Biallomed über Autoimmunerkrankungen

Die Welt verzeichnet einen rapiden Anstieg an Autoimmunerkrankungen in den letzten Jahren.

Kaum jemand, der heute kein Hashimoto oder Rheuma hat. Was früher selten war, erlebt heute Hochkonjunktur. Die Patienten werden zudem immer jünger. Der Körper greift sich selbst, die eigenen Organe an. Welchen Grund aber sollte der Körper, der eigentlich alles regulieren und der immer gesund sein will, haben, das zu tun?

Eine Autoimmunerkrankung entwickelt sich dann, wenn das körpereigene Immunsystem nicht mehr zwischen Abwehr und Toleranz unterscheiden kann. Die Toleranz ist eine entscheidende Fähigkeit, die es uns ermöglicht zu überleben. Denn alles, womit wir in Kontakt kommen ist fremd. Jedes Nahrungsmittel, Staub, Pollen, Waschmittel etc. Würden wir auf alles mit Abwehr reagieren, wären wir in kürzester Zeit tot.

Das Immunsystem sitzt zu knapp 70% auf den Schleimhäuten von Lunge und Magen-Darm-Trakt. Deshalb ist die Schleimhautgesundheit und das Darm-Mikrobiom (Darmbakterien) von entscheidender Bedeutung.

Viele Einflussfaktoren wie v.a. Stress, schlechte Ernährung, Antibiotika, Medikamente (v.a. Säureblocker), Umweltgifte und Bewegungsmangel zerstören unsere Schleimhäute und unsere Darmbakterien. Dies führt zu chronischen Entzündungen und einer ständigen Immunaktivierung – einem permanenten Krieg an den Barrieren. In einem Krieg ist Toleranz nicht nötig, hier zählt nur noch die Verteidigung – die Toleranz geht verloren und das Immunsystem greift alles an, was es zu fassen bekommt. So können „Freunde“, wie Lebensmittel grundsätzlich zu „Feinden“ werden. Jeder Kontakt mit einem Feind wird gespeichert und in Gedächtniszellen festgehalten. Das Immunsystem patroulliert und hält permanent Ausschau nach den bekannten Feinden. In manchen Fällen kommt es zu einem sog. „Mimikry-Effekt“, nach dem bekannten Ähnlichkeitsprinzip. Sieht das Schilddrüsengewebe nun zufällig wie ein feindliches Stück Brokkoli aus, greift das Immunsystem – in bester Absicht – die Schilddrüse an. So ist dann eine Autoimmun-Schilddrüsenerkrankung wie z.B. Hashimoto entstanden.

In der konventionellen Denkweise wird behauptet, dass Autoimmunerkrankungen nicht „heilbar“ sind.

Interessanter Weise stimmt das nicht grundsätzlich. Hat man die Ursache gefunden, ist eine ursächliche Behandlung möglich. Zerstörtes Gewebe ist nicht heilbar, aber ein Entzündungsstop kann die Krankheit zum Stillstand bringe.

Typische Krankheitsbilder

  • Hashimoto-Thyreoiditis

  • Rheuma

  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

  • Typ-1-Diabetes

  • Kreisrunder Haarausfall (Alopecia areata)

  • Multiple Sklerose

Interne Diagnostik bei Autoimmunerkrankungen

Neben den klassischen Laborwerten der regulären Schulmedizin ergänzen wir die individuelle Diagnostik mit speziellen Untersuchungen der funktionellen Medizin wie Mikronährstoffe, Vitaminanalytik, Schwermetalldiagnostik, Messung der Aminosäuren, Stuhluntersuchungen des Mikrobioms, Darmschleimhautanalysen, Messung von organischen Säuren im Urin, gezielte Diagnostik der Mitochondrienleistung, Immunprofile, umfassende Autoimmunantikörper, Messung des oxidativen und nitrosativen Stresses, Messung der freien Radikale, Fettsäureprofile und bei speziellen Fragestellungen können wir auch DNA-Analysen anbieten

Therapien und Maßnahmen

  • Natürlich schulmedizinische Therapie, wenn nötig, um akute Zustände zu lindern 

  • Individuelle Therapieplanung, je nach Befunden und Vorgeschichte

  • Ergänzende wichtige Lebensstilmaßnahmen und ggf. Supplemente

Biallomed – was machen wir anders?

Funktionelle Medizin. Integrative Gesundheit.

An erster Stelle steht die Suche nach den Ursachen der Störung. Da alle Autoimmunerkrankungen im Darm beginnen, steht dieser Fokus an erster Stelle. Wir regenerieren den Darm, auch über eine Ernährungsumstellung. Wir geben dem Körper die Nährstoffe, die er braucht, um das Immunsystem in die Homesis (Gleichgewicht) zurückzubringen. 

Wir wollen, dass der Körper tut, was er eigentlich kann und unbedingt will – sich selbst regulieren und gesund sein. 

Wir verbessern Verdauung, Schlaf, Bewegung, Ernährung, Stressmanagement und supporten, an allen Stellen die gebraucht werden, um diesen Weg zu bestreiten. 

SPRECHZEITEN

Mo, Do & Fr 8:00 – 16:30
Di & Mi 8:00 – 18:00

KONTAKDATEN

UNSERE ÄRZTE

Inhaberin und Fachärztin für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren Ärztliche Schwerpunkte: funktionelle und Ursachenmedizin, Ernährungsmedizin, Haltung und Bewegung, Stressmedizin
Angestellter Facharzt für Allgemeinmedizin, Sportmedizin, Naturheilverfahren und Akupunktur Ärztliche Schwerpunkte: Hausärztliche Betreuung, Therapie von Gelenkerkrankungen und Rückenschmerzen, Akupunktur, Traditionelle Chinesische Medizin, Neuraltherapie, Injektions- und Triggerpunkttherapie
Angestellter Facharzt für Innere Medizinh Ärztliche Schwerpunkte: Innere Medizin, funktionelle Medizin, Diagnostik
Angestellte Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie Ärztliche Schwerpunkte: Kardiologische Schwerpunktdiagnostik, Gefäßdiagnostik
Anrufen
Termin vereinbaren