Sportmedizin

bei Biallomed

Sportmedizin bei Biallomed

Jeder Mensch wünscht sich Leistungsfähigkeit. Wir wollen nicht schlaff in der Ecke herumhängen, sondern agil, gesund und beweglich unser Leben bis ins hohe Alter leben – und bitte auch gesund. Wenn wir nicht so leistungsfähig sind, streben wir nach mehr davon. Wenn wir schon ziemlich leistungsfähig sind, wünschen wir uns vielleicht noch eine Verbesserung. Eine Leistungssteigerung oder – Optimierung.

Damit das funktioniert, müssen bestimmte Voraussetzungen im Körper gegeben sein. Phasen von Anspannung und Entspannung müssen sich abwechseln, die Ernährung muss stimmen, das Training muss stimmen und wir dürfen keine Verletzungen erleiden. Unser Körper benötigt nicht nur die richtigen Nährstoffe, er muss diese auch korrekt verwerten können. Die Sportmedizin untersucht zum einen die Leistungsfähigkeit und die Auswirkungen von Trainings- und Ernährungsmaßnahmen, zum anderen beschäftigt sie sich mit Ernährung und weiteren Maßnahmen zur Optimierung. 

Für wen interessant?

Richtet sich an Sportler, ob Hobbysportler, ambitionierte Sportler oder Leistungssportler oder einfach an „ganz normale“ Menschen, die sich optimieren wollen.

Sportmedizinische Diagnostik bei Biallomed

  • Abklärungen des Kardiovaskulären Systems mittels Labor

  • EKG

  • Ergometrie

  • Echokardiographie

  • Sonographie der Gefäße

  • HRV-Messung

  • Lungenfunktionsprüfung

  • Bioimpedanzmessung

  • Stoffwechselmessung

Therapien und Maßnahmen

  • Ernährungsmedizinische Beratung

  • Beratung zu Leistungssteigerung und Stoffwechseloptimierung

  • Infusionstherapien

  • IHHT-Höhentraining

  • Me2Vie Mitochondrientherapie

Biallomed – was machen wir anders?

Funktionelle Medizin. Integrative Gesundheit.

Wie bei allen anderen Disziplinen orientieren wir uns in der Praxis Biallomed konsequent am ganzheitlich, funktionellen Ansatz. Wenn der Körper Leistung bringen soll, muss er alles haben, was er dafür braucht. Nährstoffe, Darmgesundheit, Knochen und Muskeln müssen gut zusammenspielen. Eine Unterforderung ist genauso schädlich wie ein Übertraining. Stress und die Möglichkeit der Regulation sind im Sport von entscheidender Bedeutung und machen am Ende vielleicht die Millisekunde Schnelligkeit aus. Wir setzen gerne auch hier DNA-Analysen ein, um herauszufinden, wie Verletzungswahrscheinlichkeit und die Gesundheit von Knochen und Bändern zusammenhängen. Wie die Verteilung der Belastung sein sollte lässt sich hierbei ebenso gut sagen, wie die Neigung zu Entzündungen und oxidativem Stress. Wenn wir wissen, wie der Körper reagieren wird, können wir ihn optimal für alle Anforderungen aufstellen. 

SPRECHZEITEN

Mo, Mi, Do 8:00 – 16:00
Di 8:00 – 15:00
Fr geschlossen

KONTAKDATEN